Sonntag, 6. Mai 2018

FJKA Finale der Herzen


Heute zeige ich nun meine beiden Strickjacken, 
die ich aus Algarve Grande von Austermann gestrickt habe. 
Die Algarve Grande lässt sich sehr gut und auch sehr schnell verstricken. 
Ich habe sie mit Nadelgröße 4 und 4,5 mm verstrickt. 
Das Muster der Strickjacke habe ich nicht mit eingestrickt, 
sondern nachträglich im Maschenstich aufgestickt. 

Diese hier ist nach dem Muster der "Hedy Tyrolean Cardigan",
aus dem Buch "Knit Vintage" von Madeline Weston & Rita Taylor, entstanden.


Dies ist das Modell aus dem Buch.


Da die Strickjacke so schnell fertig war und weil ich noch mehr von der Algarve Grande hatte,
habe ich gleich noch eine weitere Strickjacke daraus gestrickt.
Diese Strickjacke habe ich in pink gestrickt und aus Resten von rosa und
dunkel grüner Algarve habe ich Rosenblüten im Maschenstich aufgestickt. 


Hier kann man die aufgestickten Rosenblüten besser erkennen.
Den Halsausschnitt habe ich mit einer Bogenkante aus Stäbchen und Kettmaschen umhäkelt.

Beide Strickjacken hatte ich rechtzeitig zum Finale zu Ostern fertig.
Aber leider konnte ich sie Euch da nicht zeigen, da wir bereits seit
K-Freitag Internet Probleme hatten. 
Bei Bauarbeiten in unserer Straße hatten die Arbeiter das Telekom Kabel
beschädigt, so dass bei uns ständig das Internet und auch Telefon ausfiel.

Deshalb zeige ich Euch heute zum Finale der Herzen
meine beiden Strickjacken.
Ich möchte mich recht herzlich bei den Organisatoren des FJKA bedanken
und wünsche Allen einen schönen Sonntag!



Mittwoch, 2. Mai 2018

Limone Pulli


Diesen Pullover habe ich aus Limone von Schoeller + Stahl gestrickt.
Für diesen Pulli gibt es keine Anleitung. 
Ich habe ihn anhand einer  Maschenprobe nach meinen Maßen gearbeitet.
Das Muster ist sehr simpel, es besteht jeweils aus 3 rechten und 3 linken Maschen.


Die Hose ist meine Lieblingsjeans,
die habe ich nach dem 40er Jahre Retro-Schnittmuster
von Simplicity 8447 genäht.

Und jetzt geht es zum memademittwoch.
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Freitag, 27. April 2018

Hurra! Ein eigenes Nähzimmer


Ich habe jetzt ein richtiges Nähzimmer.
Bisher hatte ich als Nähbereich eine Ecke in unserer Waschküche
und nun hat mir mein lieber Mann ein ganz tolles Nähzimmer eingerichtet.
Er hat an alles gedacht, an eine große Arbeitsfläche, 
viel Stauraum, helles Licht und zusätzliche Steckdosen.


Sogar für die Stickmaschine ist genügend Platz.


Und diesen tollen 50er Jahre Cocktailsessel habe ich von ihm zum Geburtstag bekommen.
Jetzt fehlt dort nur noch eine 50er Jahre Stehlampe und alles ist perfekt.
Ich bin total glücklich und deshalb geht es jetzt auf zum

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Dienstag, 24. April 2018

Pulli "Blüte" aus Limone


Diesen Pulli habe ich nach meinen Maßen, ohne Anleitung,
aus Limone von Schoeller + Stahl gestrickt.
Die Farbe nannte sich "Blüte", ob es diesen Farbton noch gibt, 
weiß ich nicht, da die Wolle schon etwas älter ist. 
Ich habe den Bund mit Nadeln Nr. 3 
und den restlichen Pullover mit Nadel Nr. 3,5 gestrickt. 
Mittig ins Vorderteil und über die Ärmel habe ich ein Lochmuster gestrickt.


Die Jeans kennt Ihr bereits. 
Das ist meine Lieblingsjeans genäht nach dem Simplicity Schnittmuster 


Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Tag!
Und nun geht es seit langem mal wieder zum

Donnerstag, 22. März 2018

FJKA 2018: Erste Zwischenstände


Am Sonntag wurden bereits die ersten Zwischenstände des FJKA
gezeigt. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, 
meine Strickjacke zu fotografieren und zu posten.
Deshalb möchte ich Euch heute meine Strickjacke zeigen.
Ich habe meine Jacke aus Algarve Grande von Austermann gestrickt.
Die Jacke ist angelehnt an die "Hedy Tyrolean Pattern Cardigan" 
aus dem Buch "Knit Vintage" von Madeline Weston & Rita Taylor.
Allerdings habe ich aus dem Buch lediglich das Zählmuster für das Motiv 
und die Idee mit der Passe im Perlmuster übernommen.
Die Anleitung für die Jacke musste ich komplett neu berechnen,
da die Größe nicht gepasst hätte und auch mein Garn eine ganz andere Lauflänge hat, 
als das im Buch angegebene. 
Ferner habe ich die Knopf- und Knopflochleiste ebenfalls im Perlmuster gestrickt
und meine Jacke hat lange Ärmel bekommen.


Dies ist die Strickjacke aus dem Buch.

Das Garn ließ sich prima verstricken und da ich noch einige Knäule in Pink und auch noch verschiedene Reste der Algarve Grande habe,
 habe ich gleich noch eine Strickjacke aus diesem Garn angenadelt.
Das hat den Vorteil, ich konnte mir die Maschenprobe sparen und auch
die vielen lästigen Berechnungen entfielen und ich konnte sofort loslegen :-)

So habe ich für die zweite Jacke die gleiche Maschenzahl aufgenommen,
allerdings habe ich, da ich von pink noch sehr viele Knäule hatte,
die Jacke im Ganzen etwas länger und das Bündchen breiter gestrickt.
Auch bei dieser Jacke habe ich das Muster im Maschenstich nachträglich aufgestickt.
Vielleicht habe ich dann bis Ostern zwei Frühlingsjäckchen fertig.

Mittwoch, 7. März 2018

Plantain Shirt Deer & Doe


Dieses Shirt habe ich aus einem schönen weichen Viscose Jersey genäht, 
den ich von meiner lieben Nähfreundin Andrea geschenkt bekommen habe. 
Das Schnittmuster ist der Gratis Schnitt "Plantain" von Deer & Doe.
Der Stoff ließ sich sehr gut verarbeiten und der
Schnitt ist schnell und einfach genäht, 
so ist ruckzuck mein neues Lieblingsshirt entstanden. 
Die Hose habe ich bereits vor einigen Jahren nach einem McCall's Schnittmuster genäht. 

In dieser Woche findet wieder ein Treffen beim 
Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Sonntag, 4. März 2018

FJKA 2018: Erster Zwischenstand



Heute findet wieder ein Treffen beim FJKA statt
und es werden die ersten Zwischenstände gezeigt.
Ich stricke "Hedy Tyrolean-Pattern Cardigan" aus dem Buch
"Knit Vintage" von Madeline Weston & Rita Taylor.
Das Rückenteil und die beiden Vorderteile habe ich fertig.
Die Knopf- und Knopflochleiste habe ich, genau wie die Passe,
im Perlmuster gestrickt und nicht, wie in der Anleitung, im Rippenmuster.

Das Muster habe ich im Maschenstich aufgestickt.
Ich denke ich werde die cremefarbenen Blumenknöpfe annähen,
oder sind weiße Knöpfe dazu besser? 
Denn diese Knöpfe habe ich auch noch in weiß. 
Mit der Wolle komme ich besser aus, als gedacht.
Deshalb werde ich lange Ärmel stricken, 
dann bin ich auch für kühlere Frühlingstage gewappnet :-)

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Organisatoren des Knit-Alongs
Sylvia und Malou bedanken und wünsche allen einen schönen Sonntag!